Beiträge mit tag "Musik

Musik für Naturwissenschaftler

1

Der neueste Eintrag auf Astrodicticum Simplex stellt heute Lieder über das elektromagnetische Spektrum vor.

In dem Kontext erinnerte ich mich an eines der bizarrsten Wissenschaftslieder neben dem Periodensystem-Song “Elements” von Tom Lehrer: Den “Gamma Song” von Ravishankar Sundararaman und Shanthanu Bhardwaj. Alles kranke Leute, diese Wissenschaftler… ;-)

cd

Spongebobs letztes Konzert

1

Ein Ausschnitt des letzten Konzertes von Spongebob Schwammkopf kurz vor seinem Erstickungstod in der Ölpest im Golf von Mexiko mit der Band “Slayer”.
Der Ausschnitt zeigt den bereits von seiner Drogensucht schwer gezeichneten Spongebob als Sänger bei “Raining Blood”.

Gefunden bei den Ruhrbaronen.

cd

Share

Lena Meyer-Landrut und Diagnosen

1

Vielgescholten beharre ich trotzdem auf meiner These der Ente im Status Epilepticus…auf Ecstasy natürlich…die Laute, die sie dabei absondert könnten allerdings, nach kollegialem Konsil auch andere Ursachen haben: “erinnert mich schwer an Patienten durch die man mal eben 300 Joule mit dem Defibrillator gejagt hat
Frau Dr. Josephine kommt dafür direkt in die Blogroll…

Dass Lenas Musik in Überdosierung zum Tode führen kann, bestätigt der Intensivling. Für Nichtmediziner: Ein AV-Block ist etwas, was Ihr nicht haben wollt und eine Extrasystole ist, wenn Euer Herz den Takt so hält wie Lena…zu viele Synkopen…;-)

EDIT 10.06.10: Der Intensivling hat sein Blog leider aus persönlichen und beruflichen Gründen aufgegeben.

cd

Share

Metal meets Volksmusik – Der Duracell-Bayer

1

DAS passiert, wenn eine bayrische Blaskapelle sich den Schlagzeuger einer Metalband ausleiht…es fängt an, wie eine ganz normale Bierzeltparty, aber ab 1:30min. dann auf den Trommler achten…

cd

Share

246 Punkte – Stefan Raab ist der Casting-Gott

5

Ok, ich habe geunkt, ich habe gelästert…nun ist Lena mit 264 tatsächlich Gewinnerin des Song Contest…hätte ich im Leben nie geglaubt..für mich haben die Rumänen den Laden gerockt…aber Raab hat tatsächlich mal wieder das Goldhändchen gehabt…und bewiesent, dass er als Manager besser ist als als Musiker…er selbst hatte ja damals nicht so viel Glück ;-)

Die Lehren, die ich daraus ziehe, sind:

1. Raab war schon immer um Längen geiler als Bohlen
2. Der SFOR und KFOR-Einsatz im Balkankrieg hat sich im Nachhinein doch ausgezahlt
3. Den Griechen wird kein Cent überwiesen…
4. England hatte mehr Weiblichkeit als wir

cd

Share

Fanpost – Zu Sinn und Funktion der Verschwörungstheorie

1

Zwischenzeitlich gerät man auch an gemäßigte Vertreter der Verschwörungstheorie. Ich hatte heute einen Mailwechsel mit einem etwas prominenteren Mann der Szene, der mir das Veröffentlichen genehmigte, solange anonym bleiben darf. Dem komme ich hier nach, weil ich in meiner Antwort recht knapp mein Verhältnis zu Verschwörungstheorien zusammenfasse…
Wer differenziert fragt, bekommt eine differenzierte Antwort: (mehr …)

Share

Paul Gray (Slipknot) ist tot

1

Scheisse, 38 ist zu alt um durch den Tod zur Legende zu werden und zu früh für alles andere…er wurde tot in seinem Hotelzimmer gefunden. Die Autopsie war gestern angesetzt, Ergebnisse stehen noch aus.

Slipknot-Bassist Paul Gray ist tot

cd

Share

Jugendkulturen – Der Metal

1

Der Nerdclub hat ein Video ausgegraben, das in 3 Minuten alle Klischees, die man im Metal findet, zusammenfasst. Für Anfänger eine gute Einführung, für Metalfans etwas zum Ablachen:

viel Spaß…

cd

Share

I like to bang my head

7

Ich erwähnte ja bereits Lena Meyer-Landshut im Kontext einer Ente im status epilepticus auf Ecstasy. Ich wusste nicht, wie recht ich mit dem Vergleich hatte, bevor ich das amtliche Video zu “I like to bang my head” sah:

Die Enten haben die Macht…

cd

Share

Kinderlieder sind jugendgefährdend

3

Die Killerspieldebatte ist offensichtlich nun out. Neues Ziel der Moralapostel sind nun traditionelle Kinderlieder, sagt zumindest der Tagesanzeiger. Problematisch seien vor allem Lieder wie dieses:

«Schlaf schön, mein Kleines
hoch oben im Baum,
der Wind schaukelt die Wiege
wie im süssesten Traum.
Wenn die Äste dann brechen,
stürzt die Wiege hinab,
und das Baby samt Wiege
landet im Grab.»

Zugegeben, die deutsche Übersetzung ist wie so oft drastischer als das Original (der Schluss lautet dort «and down will come baby, cradle and all»). Aber in der Fernsehfamilie der Simpsons genügt schon der englische Text, um Baby Maggie in eine Horrorvision zu versetzen – an Schlaf ist danach nicht mehr zu denken.

Auch das gute alte “Fuchs, Du hast die Gans gestohlen” kommt genau so schlecht weg wie die Zeile “Morgen früh, wenn Gott will, wirst Du wieder geweckt…” im Wiegenlied von Johannes Brahms…

Aha…das Sommerloch rückt in gefährliche Nähe..

cd

Share
nach oben